Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Birgit Schneider e.U., eingetragen im Firmenbuch des HG Wien zu 513579p, mit der Geschäftsanschrift 1220 Wien, Am Krautgarten 18/2/7, bietet diverse Seminare, Kurse, Schulungen, Trainings und Workshops sowie sonstige Dienstleistungen („Services“) an, die von Kunden, auch TeilnehmerIn genannt,  in Anspruch genommen werden können.
  2. Audio- und/oder Video-Aufnahmen der Services von Birgit Schneider e.U. sind nur auf Anfrage gestattet. Die TeilnehmerInnen erklären sich einverstanden, dass während der Seminare Fotos, Audio- und Videoaufnahmen gemacht werden. Sämtliche Rechte an den Fotos, Audio- und Videoaufnahmen während der Services insbesondere das Recht zur Veröffentlichung, steht Birgit Schneider e.U. zu.
  3. Veranstaltungen können von Birgit Schneider e.U. auch ohne Angabe von Gründen abgesagt bzw. verschoben werden. Im Fall einer Absage wird der Service-Beitrag zur Gänze rückerstattet, es entsteht jedoch kein Anspruch auf Rückerstattung allfälliger Stornokosten für Reise und Aufenthalt.
  4. Nach Erhalt der Rechnung sind 100 % des Seminarbetrages oder der Trainingseinheit sofort fällig.
  5. Bei Buchung eines Einzelservice wird nach dem Termin eine Rechnung über das volle Honorar gestellt.
  6. Sofern auf der Rechnung kein anderes Zahlungsziel genannt ist, ist der Rechnungsbetrag spätestens sowohl (i) binnen 7 Kalendertagen ab Rechnungserhalt als auch (ii) bis 1 Bankarbeitstag vor erstmaligem Beginn des Services vollständig (spesenfrei und ohne Abzüge) zur Zahlung auf das auf der Rechnung angegebene Konto fällig. Sollte die Anmeldung erst 7 Kalendertage (oder später) vor dem Beginn des jeweiligen Services erfolgen, haben Sie als Bestätigung für die Einzahlung einen Überweisungsbeleg an uns per E-Mail zu senden oder diesen zum Service mitzunehmen.
  7. Die Stornierung von gebuchten Services durch Sie kann nur schriftlich per E-Mail an uns erfolgen. Zur Wahrung der Stornierungsfrist reicht ein fristgemäßes Absenden des E-Mails aus. Bei einer Stornierung werden folgende Stornogebühren fällig, wenn nichts anderes für das jeweilige Service angegeben:
    1. Stornierungen bis inklusive 2 Wochen vor erstmaligen Beginn des Services: kostenfrei
    2. Stornierungen ab 2 Wochen bis inklusive 3 Tage vor erstmaligen Beginn des Services: 50 % der Gebühr
    3. Stornierungen ab 3 Tage bis inklusive 2 Tage vor erstmaligen Beginn des Services: 75 % der Gebühr
    4. Stornierungen ab 1 Tag vor erstmaligen Beginn des Services: 100 % der Gebühr
    5. Bei Fernbleiben vom Service ohne Stornierung: 100 % der Gebühr
  1. Birgit Schneider e.U. bieten die Services regelmäßig in Seminarräumlichkeiten von Dritten (z.B. Sportvereinen, Hotels) an. Dabei sind von Ihnen auch die geltenden Hausordnungen und sonstigen Richtlinien vor Ort einzuhalten, wozu Sie sich verpflichten. In jedem Fall sind das bereitgestellte Inventar und die Räumlichkeiten pfleglich und schonend zu behandeln bzw. zu verwenden.
  2. Eltern haften bei den Services für Ihre Kinder.
  3. Erscheint der/die TeilnehmerIn ohne Angabe von Gründen nicht zum Service, kann kein Rückersatz der bereits bezahlten Beträge gegeben werden, da der Kursplatz nur für den/die jeweilige/n TeilnehmerIn selbst reserviert wird. Aus dem gleichen Grund müssen wir auch bei Nichtteilnahme an der Veranstaltung auf bis dahin unbezahlte Beiträge bestehen, wenn nicht im Sinne der Stornobedingungen storniert wurde. Bei der Reservierung von persönlichen „Einzelservices” gilt dies sinngemäß.
  4. Bei frühzeitigem Ausscheiden aus dem Service auf Wunsch des/der Teilnehmer(s)In entsteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Servicebeitrages oder sonstiger Kosten. Reise-, Aufenthalts- und Verpflegungskosten sind von dem/der TeilnehmerIn zu tragen.
  5. Birgit Schneider e.U. behält sich vor, Änderungen von Terminen, Veranstaltungsorten und TrainerInnen durchzuführen.
  6. Zur Teilnahme an den Services sind nur Kunden berechtigt, die physisch und psychisch gesund sind und nicht unter physischen oder psychischen Krankheiten leiden, insbesondere solchen, die geeignet sind, andere Kunden, deren Gesundheit oder den Kursablauf zu gefährden. Weder diagnostizieren noch therapieren wir Krankheiten. Die angebotenen Services ersetzen in keiner Weise den Besuch bei einem Arzt, Psychiater oder Psychologen.
  7. Sie können sich zu den Services entweder über das bereitgestellte Anmeldeformular auf der Website, per E-Mail, Telefon oder sonstige Kontaktaufnahme anmelden. Anmeldungen können bis spätestens zwei Werktage vor erstmaligem Beginn des Services vorgenommen werden, sofern bei der Beschreibung des jeweiligen Services auf der Website nichts Abweichendes geregelt ist. Natürliche Personen bestätigen, bei der Anmeldung mindestens 18 Jahre alt und unbeschränkt geschäftsfähig zu sein. Bei juristischen Personen bestätigt der Anmelder, dass er als vertretungsbefugtes Organ wirksam für die juristische Person handeln kann.
  8. Unsere Datenschutzerklärung, können Sie unter folgendem Link abrufen: https://www.birgit-schneider.at/datenschutz/.
  9. In Seminaren von Birgit Schneider e.U. können Kommunikationstechniken und Verhaltenstechniken sowie Möglichkeiten zur Verbesserung der individuellen Lernprozesse erlernt werden. Für den Erfolg und jegliche (daraus resultierende) Veränderungen während und nach dem Service übernimmt der/die TeilnehmerIn selbst die volle Verantwortung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung, und ersetzt keine Therapie.
  10. Der/Die TeilnehmerIn bestätigt hiermit körperlich sowie geistig/seelisch gesund zu sein, alles auf dieser Seite gelesen und verstanden und alle Angaben korrekt gemacht zu haben.
  11. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an unserer Website und diesen AGB jederzeit vorzunehmen. Auf Ihren Vertrag finden jeweils die AGB Anwendung, die zu dem Zeitpunkt der Angebotsübermittlung durch Sie in Kraft sind, es sei denn eine Änderung an den AGB ist gesetzlich oder wegen behördlicher Anordnung erforderlich (in diesem Fall finden sie auch auf Vertragsabschlüsse Anwendung, die Sie zuvor getätigt haben).
  12. Sollte eine Bestimmung des Vertrags oder der AGB unwirksam und/oder unvollständig sein oder werden, so tritt anstelle der unwirksam gewordenen oder unvollständigen Bestimmung eine in ihren wirtschaftlichen Auswirkungen am nächsten kommende, rechtsgültige Bestimmung. Die Unwirksamkeit oder Unvollständigkeit einer Bestimmung lässt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen unberührt.

Stand: 26.1.2020